BUDDHA

Bewegungsablauf:

 

  1. Siehe Hinsetzten 1.-6.
  2. Der rechte Fuß, der von der Line abgerutscht ist, wird nun vor dem Körper quer über die Line gelegt (nahe am Körper). Das rechte Wadenbein sollte nun auf der Line liegen und wird etwa mittig von der Line gekreuzt!
  3. Das linke Bein wird nun durch etwas zurücklehnen vollends entlastet und schneidersitzmäßig vor das rechte Bein auf die Line gelegt! (Ebenfalls in der Art, dass das Wadenbein auf der Line liegt)
  4. Die Hände werden vor der Brust mit den Handflächen aneinander gelegt
  5. Um wieder aufzustehen, werden die Hände wieder zum Ausgleichen genutzt.
  6. Der vordere/linke Fuß wird wieder parallel auf die Line gestellt.
  7. Nun kann das rechte Bein von der Line genommen werden.
  8. Man sitzt mit der rechten Pobacke auf der Line. Der Blick ist auf den Fixpunkt gerichtet. Das linke Bein ist angewinkelt und der Fuß steht nahe der Hüfte mit der Sohle parallel auf der Line. Das rechte Bein ist frei und wird auf der rechten Seite der Line gehalten! Die Arme werden zum Ausgleichen genutzt.
  9. Will man wieder Aufstehen, siehe Sitzstart 1.-6.