DRIP DROP

  1. Wie Half Dane 1-5
  2. Das Gewicht sollte nun eher auf dem hinteren Fuß lasten. Dann kann das vordere Bein (das auf der Line steht) nach außen geklappt werden (das Knie wird nach außen und unten geführt!). Dabei wird auch der Fuß gedreht – er steht nicht mehr mit der Fußsohle auf der Line sondern ist mit dem Spann / der Vorderseite des Sprunggelenks in die Line eingehakt. Beide Knie befinden sich nun unterhalb der Line!
  3. Das Gewicht jetzt auf beide eingehakte Füße verteilen – dadurch kann man aus der Sitzposition heraus kommen und sich nur auf die Sprunggelenke „stellen“. D.h. der Hintern hebt sich von der hinteren Ferse ab!
  4. Um aufzustehen, wird das Gewicht wieder über den hinteren Fuß gebracht (wieder auf dem hinteren Fuß absetzen)
  5. Mit etwas Schwung wird der Fuß des entlasteten vorderen Beines nach oben geklappt und mit der Fußsohle auf die Line gestellt. (Man hat nun wieder die Knee Drop ähnliche Position)
  6. Durch Druck auf die Line mit dem hinteren Spann und dem vorderen Fuß der auf der Line steht, kann man sich hochdrücken und somit wieder aufstehen!
  7. Sobald die Knie weit genug gestreckt sind, kann der Hintere Fuß wieder mit dem Ballen auf die Line gesetzt werden! => Laufen