KNEE TURN

Die Line sollte nicht höher als auf Kniehöhe aufgebaut werden und gerade am Anfangt hart gespannt werden.

Bewegungsabfolge:

  1. Schrittstellung auf der Line (Füße mit etwas Abstand! Rechts hinten, Links vorn!)
  2. Gewicht über den vordern Fuß bringen und ins Knie gehen. Beim Absenken, den hinteren Fuß von der Line nehmen
  3. So weit absenken, dass das freie hintere Knie auf die Line gesetzt werden kann (Das rechte Bein ist dabei im Hüftgelenk nach außen gedreht!) Die Line sollte direkt unter der Kniescheibe verlaufen, da hier eine kleine Fuge verläuft, die der Line eine Führung gibt. Der Blick ist weiterhin auf den Fixpunkt gerichtet.
  4. Das Gewicht wird nun auf das hintere / rechte Knie verlagert, so, dass der vordere Fuß entlastet wird!
  5. Der linke Fuß wird nun von der Line genommen und das Knie genau so wie bei dem rechten Knie auf die Line gestellt.
  6. Sobald beide Knie auf der Line die richtige Position haben, kann das Gewicht auf beide Knie verteilt werden! Nun kann auch der Blick vom Fixpunkt weg und geradeaus (90° zur Line) gerichtet werden.
  7. Um wieder aufzustehen wird der Blick nicht zum ursprünglichen sondern zum gegenüberliegenden Fixpunkt gerichtet und das Gewicht auf das linke Knie gebracht.
  8. Das rechte Knie wird nun (unter leichtem Bouncen) von der Line genommen und nach oben genommen, so, dass der Fuß parallel oder etwas schräg auf der Line platziert werden kann.
  9. Jetzt wird das Gewicht so gut wie möglich über den rechten Fuß gebracht, und (unter leichtem Bouncen) das linke Knie mit etwas Schwung anheben und den Fuß parallel oder etwas schräg auf der Line absetzen. => Laufen